Ernährung

Ernährung von Wellensittichen

 

Die Ernährung von Wellensittichen ist sehr einfach geworden. Sie finden fast in jeden Supermarkt oder Zoofachhandel bereits Futter für Wellensittiche. Das Futter besteht meist aus verschiedenen Hirse Arten, Kanariensaat und Haferkerne. Verzichten Sie auf Futter das zuviel Zucker enthält.

Futter mit Honig sollten Sie nur als Leckerei für zwischendurch Anbieten. Im Handel gibt es verschiedene Hirsearten im Ganzen. Ich kaufe gerne Kolbenhirse rot und gelb. Aber auch Darikolben und Flachs.

Auch die Natur bietet die ein oder andere Leckerei und nicht gespritze Äste werden nicht nur gerne als Sitzstangen sondern auch zum abnagen gerne verwendet.

Wasser darf natürlich in keinen Käfig fehlen. Sie können aber gerne auch mal diverse echte Fruchtnektar oder auch mal Vogelwasser (angereichert mit Mineralien) anbieten.

Ganz wichtig ist auch Vogel Grit und eine Sephia Schale.In meinen Boxen befinden sich auch Englische Jod und Kalksteine.

 

Ich füttere in meiner Zucht Versele Laga Prestiges für Budgies.

 

 

 

 

 

 

Obst und Gemüse als Frischfutter

Obst wird sehr gerne von den Wellensittichen gefressen. Ich in meiner Zucht füttere abwechslungsreich aber nicht zuviel. Es gibt hier Äpfel, Bananen, Marillen, Birne, Blaubeere, Orange, Brombeere, Erdbeere, Heidelbeere, Himbeere, Pflaumen, Zwetschgen, Pfirsich, Nektarine, Melone.

 

Gemüse

Gurken, Paprika, Fenchel, Karotten, Zuchini, Kürbis, Salat, Endivie,